sip-logoSelica Internet Publikationen

TIËSTO

TIËSTO feat. Megastars

Sein neues Album geht neue Wege. Man soll es in Clubs, aber auch zuhause hören können. Der belgische Star-DJ und -Produzent hat sich klangvolle Vocalisten ins Studio geholt, u.a. NELLY FURTADO oder KELE OKEREKE von BLOC PARTY. tiestoDie vorliegende vierte CD kann im wahrsten Sinn als Künstleralbum bezeichnet werden. Auch wenn er immer noch als Trancemeister tituliert ist – mit Clubtrance à la «Energy»-Mainfloor hat diese Platte nur wenig gemeinsam. Die CD kann durchaus auch zuhause gehört werden. Für ihn sei es aber trotzdem wichtig, dass jeder Track auch im Club funktioniere. TIËSTO sagt denn auch zu «Kaleidoscope»: «Es ist komplett anders, als was ich bisher gemacht habe.» Darum wählte er mit MUSICAL FREEDOM auch einen anderen Labelnamen für den Release.

Weitere Gäste sind CC SHEFFIELD, KIANNA, EMILY HAINES, SNEAKY SOUND SYSTEM und viele mehr. Jeder dieser Künstler sei auf seinem Gebiet einmalig. Die Herausforderung für TIËSTO war es nun, mit ihnen zusammen zu arbeiten, denn für sie war es genauso aussergewöhnlich, mit einem Dancemusic-Producer etwas zu machen. «Während der Arbeit waren wir dann überrascht, wie gut die verschiedenen Styles zueinander finden,» sagt TIËSTO und was daraus schliesslich entstanden sei. So klinge z.B. KELE OKEREKEs Stimme auf einem Dancetrack zwar ungewöhnlich, aber sehr kraftvoll. TIËSTOs neue empfiehlt sich daher auch allen, die von ihren Lieblingen einmal andere Seiten kennen lernen.

Mix-Album: «Kaleidoscope» (Musical Freedom / Musikvertrieb)
www.tiesto.com

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Musik

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank