sip-logoSelica Internet Publikationen

KATIE MELUA

"Bis zum Schluss"

Verliebt. So hört sich das neue Album von KATIE MELUA an. Die 28-jährige Wunderstimme aus Georgien / Grossbritannien präsentiert mit ihrem neuem Album «Secret Symphonie» die wunderschönste Seite des Lebens. KATIE ist verliebt, verlobt, und voller Elan zurück.

katiemeluaKATIE MELUA ist hoffnungsvoll. Und genau so hoffnungsvoll wünscht sie sich ihre Fans, wenn diese ihr neues Album «Secret Symphonie» hören. «Ich möchte nicht direkt eine Nachricht damit senden. Aber ich hoffe, die Fans können Hoffnung aus meinem Album heraus hören, denn die Hoffnung hat mich hierhin gebracht und das wird immer wieder passieren – bis zum Schluss», sagt sie und lächelt. Was KATIE meint, ist ihr Liebesglück. Viele der Songs seien ihrem Verlobten JASON gewidmet, denn dieser habe ihr Herz, nachdem es gebrochen, geheilt, und wieder gebrochen wurde, auch wieder geheilt. «Das ist das Wunder des Lebens», und noch immer lächelt KATIE.

Einer dieser hoffnungsvollen und verträumten Songs ist «All over the world» mit dem endenden Satz «I still love you so» zeigt KATIE ihre wohl zerbrochenste Seite. Auch in «The bit that I don’t get» lässt sie die Hoffnung aufkommen, dass nach dem Schmerz das Gute kommt und all dies tut die engelhafte Stimme mit vielen langsamen Passagen und viel klassischem Hintergrund. In Songs wie «Heartstrings»  oder «Forgetting all my troubles» kommt sie dann lebendig und mit einer Mischung aus Gitarre und Streicher ihre Stimme vollkommen zur Geltung.

Eine ruhige Natur wie in ihren Songs ist sie jedenfalls nicht. Paragliding ist eines ihrer grossen Leidenschaften und Entscheidungen trifft sie aus dem Bauch heraus, wie zum Beispiel ihr Wunsch, ein nächstes Album ganz im Stil ihrer georgischen Wurzeln zu halten: «Ich möchte diese so spezielle Musik und meine Herkunft mit meinem Stil verbinden,  und etwas Neues schaffen. Das wäre ein Traum!» Und Träume hat sie noch viele. Heiraten und Kinder sind zwei davon, und das Heiraten soll gar nicht so weit entfernt sein, denn das Hochzeitskleid sei schon ausgewählt. «Aber die Musik gebe ich nie auf!» Stolz auf das neue Werk ist sie besonders, weil sie mit sich ins Reine gekommen sein. «Ich habe gelernt zu akzeptieren. Und manchmal ist es das Einzige, was uns bleibt». Und am Ende, wie im Album, wird alles gut. Genauso wie im Song «Secret Symphonie».

Album: «Secret Symphonie» (Dramatico / Phonag)
www.katiemelua.com

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Musik

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank