sip-logoSelica Internet Publikationen

DAVID GUETTA

«Wichtig ist, dass es gute Musik ist»

DAVID GUETTA ist einer der weltweit angesagtesten DJs. Mit uns sprach er über sein neustes Werk «Guetta Blaster», Remixes und den Ibiza-Hype.

 

david guetta

Der Franzose bewegt sich mit seinem neuen Album «Guetta Blaster» (von Ghetto Blaster) stilistisch in poppigere Gefilde. Der Einfluss der ’80er ist unüberhörbar, wie er auch selber betont. «Meine Definition meiner Musik ist immer noch Dance Music, aber nicht nur. ‚Guetta Blaster’ ist nicht nur ein DJ Album im Stil einer Dance Compilation. Es lässt sich auch in der Kategorie «Pop» einordnen, d.h. Musik für zu Hause oder ins Auto.» Die Single «Money» hat sogar einen gewissen Rock-Vibe. Weitere Highlights sind «Stay», «The world is mine» und «In love with myself». Als Sänger konnte GUETTA wiederum CHRIS WILLIS, der bereits die Smash-Hits «Just a little more love» und «Love don't let me go» gesungen hat, gewinnen. Weiter wirken mit JD Davis (seine Stimme erinnert an DAVE GAHAN von DPECHE MODE), die STEREO MC'S, mit einem Mix zwischen Techno und HipHop, und ein weiterer Shooting-Star: MISS THING.

Trotz reger Produktionstätigkeit sieht sich DAVID GUETTA mehr als DJ. «DJing ist mein Leben», bekräftigt er denn auch. Am Pult begnügt er sich nicht nur mit einem Musikstil, sondern vermischt die unterschiedlichsten Sounds miteinander. «Heute gibt's keine musikalischen Grenzen mehr. Meine DJ-Wurzeln stammen zwar aus dem Underground, aber heute ist es nicht mehr wichtig ob du Underground oder Kommerz auflegst. Wichtig ist, dass es gute Musik ist!» Und so lässt DAVID munter abgehobene neue Platten aus den Garagen mit einem ’80er oder einem aktuellen Mega-Dance-Hit verschmelzen. Nach JOSH WINK folgen also DEPECHE MODE oder EURYTHMICS.

Diese Ideen transferiert der kreative Producer vom Pult auch ins Studio. «Die Idee bei meiner Produktion am DAVID BOWIE Titel «Heroes», war das Rock-Feeling in den House zu bringen. Das war wirklich cool! Mein Bekanntheitsgrad wurde dadurch auch in England grösser und grösser. Die Briten wollten unbedingt den zwei Jahre alten Titel «Just a little more love» veröffentlichen. So verpasste WALLY LOPEZ dem Song einen neuen Groove mit seinem Remix und der Track wurde als Ibiza-Burner gefeiert, darauf eroberte er die UK und jetzt die USA. Man sieht, ein Remix kann sehr wichtig und hilfreich sein.»

Ibiza wird immer wieder im Umfeld von Dance-Music genannt. Wie wichtig ist die Baleareninsel eigentlich für DJs wirklich? DAVID GUETTA unterstreicht sofort die Bedeutung dieser Partymetropole. «Hier ist jeder Tag eine Art Musikfestival mit den besten DJs der Welt. Hier finden die Musiktrends noch ihren eigenen Lauf, ohne riesige Marketing-Kampagnen. Mein Hit «Just a little more love» startete mit nur 5 CD-Kopien, wurde von den Top DJs gespielt und weiterempfohlen.»

Album: «Guetta Blaster» (Gumrec / EMI)
www.davidguetta.com

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Musik

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank